Unsere Ausflugstipps für Ihren Urlaub bei uns

auf dem Landhof Schuhbeck im Chiemgau.

Unser Landhof in Kay ist der perfekte Ausgangsort für unvergessliche Ausflüge im schönen Chiemgau oder Rupertiwinkel bei uns in Bayern. Egal zu welcher Jahreszeit Sie uns besuchen, bei uns kommen Sie voll auf Ihre Kosten! 

Wir haben Ihnen hier ein paar Highlights aus unserer Umgebung zusammen gestellt. Natürlich beraten wir Sie gerne während Ihres Aufenthaltes ausführlicher.

Garantierter Wasserspaß rund um unseren Hof

Seen, Saunen, Bäder & Thermen in der Umgebung.

Der Leitgeringer See (3km), Tenglinger See (10km), Waginger See (15km) und auch Chiemsee (28km) liegen in direkter Umgebung unseres Landhofs in Kay.

Der Leitgeringer See ist mit dem Fahrrad in nur 10 Minuten erreicht und bietet Ihnen Möglichkeiten zum Baden, SUP fahren und hat auch eine Rutsche sowie einen Sprungturm für die Aktiven. Außerdem lädt der Seewirt zum Abendessen in traumhafter Kulisse ein – vor allem zum Sonnenuntergang eine herrliche Aussicht.

Der Tenglinger und Waginger See lässt sich ebenfalls mit einer schönen Fahrradtour verbinden oder man erreicht ihn nach 5 – 10 Minuten mit dem Auto. Der wunderschöne Blick in die bayerischen Alpen lädt zum Genießen ein. Wasseraktivitäten wie Boot fahren (Elektro & zum Paddeln), SUP oder einem Sprungturm ist auch hier geboten. Außerdem gibt es in Waging am See zwei Minigolfplätze, einer davon ist direkt am Strandbad.

Das „Bayerische Meer“, der Chiemsee, lockt nicht nur mit Badefreuden, sondern auch mit Dampferschifffahrten und einem Besuch seiner Inseln. Die Fraueninsel, ist vor allem bekannt für das Kloster Frauenwörth. Das berühmte Schloss Herrenchiemsee „Märchenprinzen“ Ludwig II können Sie auf der größeren Insel, nämlich der Herreninsel, begutachten.

Den wunderschönen Wolfgangssee in unserem Nachbarland Österreich erreichen Sie in etwa 1 Stunde Autofahrt in unser Nachbarland. Auch hier können Sie eine Dampfertour, z.B. von St. Gilgen nach St. Wolfang, mit herrlichen Blick auf die Berge genießen. Der Ort St. Wolfgang wurde hauptsächlich bekannt durch das Hotel mit dem gleichnamigen Film „Weisses Rössl“.

Als letzten See wollen wir Ihnen noch den mittlerweile weltberühmte Königssee ans Herz legen. Nach ca. 1 Stunde erreicht, können Sie dort den schönen Ausblick auf das klare Wasser und den umliegenden Bergen, dem Watzmann und der „schlafenden Hexe“, erfreuen. Am Fuße einer großartigen Naturkulisse ragt die Halbinsel Hirschau mit der bekannten Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä in den See.Falls das Wetter mal nicht so mitspielt, laden das Wellenbad Vita Alpina in Ruhpoldung, die Watzmanntherme in Berchtesgaden oder die Rupertustherme in Bad Reichenhall zum Erholen und Entspannen ein. Auch für Saunabegeisterte bietet unsere Umgebung tolle Möglichkeiten: Der Wellnessgarten in Waging am See mit seiner schönen Outdoorlandschaft oder die Sauna in den Bäderwelten Burghausen.

Unsere traumhafte Bergwelt im Alpenvorland

Sowohl im Sommer als auch im Winter.

 Sommer ziehen vor allem die zahlreichen Wanderwege und Touren – von leicht bis fortgeschritten – zu wunderschönen Almen und Gipfeln inmitten traumhafter Berge und Seen jedes Jahr Tausende von Sport- und Naturliebhaber an. Falls die Füße mal zu schwer werden, gibt es auch Alternativen wie die Bergbahn zum Gipfelkreuz des Hochfellns. Auch für Rodelspaß ist gesorgt.

Aber auch Wintersportler kommen in unserer Bergwelt voll auf Ihre Kosten. In Ruhpolding gibt es zahlreiche von Langlaufloipen. Auf der Steinplatte stehen Sie schon nach 50 Minuten Fahrt auf den Brettern, Lofer und der wilde Kaiser im Brixental sind nach maximal 90 Minuten erreicht. Auch in der Flachau, dem Hochkönig oder Saalbach-Hinterklemm in Österreich befinden Sie sich nach angenehmen 75 Minuten.

Städtetrips für Tagesausflüge

Zwischen Burghausen und Salzburg

Direkt an der Grenze zu Österreich, 4 km entfernt, liegt die malerische kleine Stadt Tittmoning. Der historische Stadtplatz und die mittelalterliche Burg prägen das Stadtbild. Die Ponlachkirche ist bekannt für ihre heilenden Quellen. Tittmoning ist ein zentraler Ausgangs- oder Treffpunkt für Fahrradtouren wie z.B. der Salzachtal- oder Bajuwarenradweg. Verschiedene Restaurants, Cafes oder eine sehr gute Eisdiele laden auf dem alten Stadtplatz zur Einkehr ein.

 

Die Burg zu Burghausen oberhalb der bunten Altstadt der gleichnamigen Stadt ist mit 1051 Metern die längste Burganlage Europas und gilt seit einem Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als „längste Burg der Welt“. Sie besteht aus sechs Burghöfen. Im 13. Jahrhundert entstand die Hauptburg, die heute auch das Stadtmuseum beherbergt. Danach lädt die wunderschöne denkmalgeschützte Altstadt mit ihren „Grüben“ zum Flanieren ein.

 

Die Mozartstadt Salzburg mit ihrem Weltkulturerbe hat ebenfalls viel zu bieten. In der Altstadt finden Sie viele Sehenswürdigkeiten. Sie sind so vielseitig wie ihre Gassen: Das Geburtshaus Mozarts, den Mirabellgarten, die Festung Hohensalzburg und noch viele mehr. Die Getreidegasse ist das Herz der Salzburger Altstadt und zieht mit ihrem unverwechselbaren Charme sowie Mozarts Geburtshaus eine Vielzahl an Besuchern an. Neben internationalen Modeketten begeistert die Getreidegasse mit geschichtsträchtigen Gasthöfen und einzigartigen Traditionsbetrieben.